German English French

Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel

11. März 2018

Auch wenn der Frühling draußen erst langsam erwacht, allein die Vorfreude auf diese wundervolle Jahreszeit bringt mein Herz zum Tanzen! Von pastellfarbenen Blüten zu leuchtend grünem Kerbel, ob im Garten oder in der Küche, der Frühling inspiriert mich immer wieder zu den schönsten Ideen! In dieser Zeit machen mich frische, grüne Salate mit Kresse und Zitronendressing, warme Avocado mit Ziegenkäse oder gebratene, leuchtend pinke Radieschen sehr sehr glücklich. Ein weiteres, neues Lieblingsrezept möchte ich heute mit euch teilen!

Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel

Mmmh... Ricotta, Zitronenschale und -saft, etwas Meersalz, frisch geriebener Parmesan, ein Hauch Knoblauch und viele Frühlingskräuter ergeben eine herrlich erfrischende Füllung für diese köstlichen, selbstgemachten Frühlingsravioli! Probiert sie unbedingt einmal aus, sie sind ganz einfach! Und das Geniale dabei: der Teig lässt sich ganz leicht und ohne Nudelmaschine von Hand ausrollen!

Ganz viel Freude beim Nachmachen! Ich sende Euch die allerliebsten Frühlingsgrüße von Küche zu Küche!

Eure Theresa

Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel | 1.-ubersichtzutaten-teig.jpg
Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel | 3.Teig-ausrollen.jpg
Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel | 4.ubersichtzutatenfullung.jpg
Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel | 5.ravioliherstellen.jpg
Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel | DSC06158.jpg

Ricotta-Ravioli mit Zitronen-Frühlingserbsen und frischem Kerbel

Zutaten

Für 4 Personen:

Für den Nudelteig:

225 g Instant Mehl

75 g Hartweizengries

3 Eier

Etwas Mehl zum Ausrollen

Meersalz für das Nudelwasser

Für die Füllung:

250 g Ricotta

Schale von 1 Bio-Zitrone

etwas Meersalz

50 g Parmesan

1 TL Zitronensaft

½ geriebene Knoblauchzehe

50 g frisch gehackte Kräuter (z.B. Kerbel)

Für die Zitronen-Frühlingserbsen:

400 g Erbsen (TK)

2 EL Olivenöl

80 g Butter

Schale von 1 Bio-Zitrone

Saft 1 Limette

Fleur de Sel

Zum Servieren:

Frischer Kerbel

Frisch geriebener Parmesan

Frisch geriebene Zitronenschale

Zubereitung

Für den Nudelteig alle Zutaten mit der Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie einwickeln und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermengen.

Eine saubere, glatte Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf etwa 1 mm dick zu einer rechteckigen Fläche ausrollen, dabei immer wieder wenden damit er nicht auf der Arbeitsfläche festklebt. Den Teig mit einem Teigrädchen in ca. 4 cm breite  Streifen ausradeln. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen Füllung nebeneinander auf einen Teigstreifen setzen, mit einem zweiten Teigstreifen zudecken, mit den Händen in den Zwischenräumen festdrücken. Die Ravioli mit einem Teigrädchen rechteckig ausschneiden.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Ravioli nacheinander abkochen. Wenn sie oben schwimmen sind sie fertig und können abgeschöpft werden.

Für die Frühlingserbsen, die Erbsen in einer Pfanne im Olivenöl dünsten. Die Butter, die Zitronenschale, den Limettensaft und etwas Fleur de Sel dazugeben. Die Ravioli darin schwenken und mit Erbsen und Zitronenbutter servieren. Mit frischem Kerbel und geriebenem Parmesan bestreuen.

 

Leave your comments

0
terms and condition.

People in this conversation

  • Liebe Theresa,
    gestern habe ich Dein tolles Rezept ausprobiert und bin ganz begeistert davon. Besonders die Ricottafüllung schmeckt fantastisch. Ganz lieben Dank für dieses köstliche Rezept. Ich werde es sicherlich wieder machen. Dir eine gute Zeit mit viel Vorfreude und Spannung auf Euer Aprilbaby.
    Liebe Grüße, Svenja
    www.ernaehrung.blog

Powered by Komento