German English French

Einladung zum Tomatenfest

05. August 2017
Einladung zum Tomatenfest | R1.jpg
Einladung zum Tomatenfest | IMG_3074.jpg
Einladung zum Tomatenfest | IMG_2896-Kopie.jpg

 

Ein lauer Sommertag, blauer Himmel über dem Apfelbaum und ein gedeckter Tisch im Garten laden ein zum genussvollen Tomatenfest mit Freunden!

Den Hochsommer verbinde ich unverweigerlich mit dem himmlischen Duft und dem fruchtigen Geschmack sonnengereifter Tomaten. Groß, dickbauchig, klein und oval, länglich wie eine Paprika, von gelb marmoriert bis schwarzrot, die Vielfalt der Tomatensorten lässt mein Herz höher schlagen! Alte französische Tomatensorten wie die Berner Rose, Coeur de Boeuf, Ananas, Noir de Crimée oder die kleine rote Capricio gehören zu meinen Lieblingen! Sie schmecken so intensiv, dass es in dieser Jahreszeit keiner großen Kochkunst bedarf, um die Gäste zu verzaubern. Für mein Tomatenfest serviere ich bunte Ofentomaten mit Ricotta und Balsamico-Honig-Reduktion. Das Gericht ist einfach, aber es könnte an diesem Sommerabend im Garten nicht vollkommener sein! Und aus langen Rosmarinzweigen und feinem Silberdraht sind im Handumdrehen liebevolle kleine Kränze gebunden. Sie lassen die Tomaten auf historischen Tontöpfen wie graziöse Kunstwerke aus dem Sommergarten erstrahlen. Ich wünsche euch von Herzen einen wundervollen August! Genießt die Tomatenpracht auf den Märkten oder in eurem Garten! Da ist einfach jeder Tag ein kulinarisches Fest!

Alles Liebe, Eure Theresa

Einladung zum Tomatenfest | R2.JPG
Einladung zum Tomatenfest | R3a.jpg
Einladung zum Tomatenfest | R3b.jpg
Einladung zum Tomatenfest | R4a.jpg
Einladung zum Tomatenfest | IMG_2918-Kopie.JPG
Einladung zum Tomatenfest | IMG_2945.jpg
Einladung zum Tomatenfest | IMG_2952.jpg
Einladung zum Tomatenfest | R4d.jpg

Bunte Ofentomaten mit Ricotta und Balsamico-Honig-Reduktion für laue Sommerabende…

Zutaten

1 kg bunte aromatische Fleischtomaten (z.B. Coeur de Boeuf, Ananas-Tomate, Noire de Crimée, Berner Rose)

2 EL Olivenöl

1 EL heller Roh-Rohrzucker

etwas Fleur de Sel

frischer Pfeffer aus der Mühle

frisch gezupfte Thymiannadeln

2 EL Balsamicoessig

1 EL Honig

500 g Ricotta

frische Basilikumblätter

Zubereitung

Den Backofen auf 175° C Umluft vorheizen. Die Tomaten waschen, den Strunk herausschneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden, flach nebeneinander auf dem Blech verteilen, gleichmäßig mit Olivenöl beträufeln und mit dem Zucker, Fleur de Sel sowie frischem Pfeffer und Thymian bestreuen. Die Tomaten im Backofen auf mittlerer Schiene eine Stunde backen. In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne den Balsamicoessig mit dem Honig bei kleiner Hitze dickflüssig einköcheln lassen.

Zum Servieren eine Scheibe Tomate mit einer Scheibe Ricotta belegen. Den Ricottakäse mit etwas Fleur de Sel bestreuen und mit einem 1/2 TL Balsamico-Honig-Reduktion beträufeln. Zum Schluss zwei drei Blätter Basilikum darauflegen. Mit der nächsten Schicht genauso fortfahren. Zu den Ofentomaten passt hervorragend frisches Brot und ein Glas Wein.

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento