German English French

Früchtebrote

03. November 2017
Früchtebrote | Winterbackbuch_Berge_Mood-9.jpeg
Früchtebrote | Winterbackbuch_Berge_Rezept-13.jpeg
Früchtebrote | Winterbackbuch_Berge_Mood-11.jpeg

Ihr Lieben!

Morgen, am Samstag, den 4. November bin ich um 18:45h als Gast in der NDR-Sendung Das! .  Dort werde ich über mein neues Buch "Backen in der Winterzeit" erzählen und natürlich auch etwas daraus backen! Für mich vergeht kein Winter ohne meine wunderbaren Früchtebrote! Seit ich sie in einem meiner Filme vorgestellt habe, sorgen sie für viel Begeisterung. Ich habe sie immer weiter optimiert. Nun sind sie einfach perfekt und ich freue mich so sehr das Rezept mit euch zu teilen! Mit Mandeln verziert sind sie ein zauberhaftes Geschenk in der Weihnachtszeit. Sie lassen sich sehr gut vorbereiten und so kann man nach einem langen Winterspaziergang voller Vorfreude zurück ins warme Haus kommen, Tee auf dem Herd aufsetzten und feine Scheiben von diesem Früchtebrot dazu aufschneiden. Bestrichen mit etwas Butter oder Blauschimmelkäse schmeckt es einfach köstlich!

Von Herzen, Eure Theresa

Früchtebrote

Zutaten

Für 8 kleine Laibe:

500 g Äpfel (z.B. Boskoop)

50 g getrocknete Feigen

50 g getrocknete Cranberries

50 g getrocknete, ungeschwefelte Aprikosen

50 g getrocknete Zwetschgen, ohne Stein

180 g Rosinen

120 g Haselnüsse

1 Prise Meersalz

100 g Rohrohrzucker

1 gehäufter TL gemahlener Ceylon-Zimt

1 gehäufter TL Lebkuchengewürz

320 g Dinkelmehl, Type 630

2 TL Weinsteinbackpulver

1 Msp. gemahlene Nelken

Zum Dekorieren:

100 g ganze Mandeln

Zubereitung

Die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Die Viertel auf der Gemüsereibe in eine Schüssel grob raspeln. Die getrockneten Früchte, außer die Rosinen, fein hacken. Die Haselnüsse grob hacken. Das Trockenobst, die Rosinen, die Haselnüsse, das Salz, den Rohrohrzucker und die Gewürze zu den Äpfeln geben. Alles gut durchmischen und abgedeckt über Nacht durchziehen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 160° (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Das Mehl und das Backpulver vermischen, zum Obst-Gewürz-Gemisch geben und alles zu einem Teig kneten. Mit angefeuchteten Händen acht kleine Früchtebrote formen und auf das Blech legen. Die Oberfläche mit den Mandeln nach Belieben verzieren. Die Früchtebrote 60-70 Minuten backen. Die Laibe auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

An einem kühlen Ort gelagert, halten sich die Früchtebrote eine Woche frisch. Sie lassen sich auch gut einfrieren.

Bilder: Brandstätter Verlag/ Marina Jercovic

Weitere Kategorien:

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento