Schneeweiß und Rosenrot

12 February 2015
Schneeweiß und Rosenrot  | IMG_3214.jpg
Schneeweiß und Rosenrot  | IMG_3109.jpg
Schneeweiß und Rosenrot  | IMG_3212.jpg

Ein märchenhaftes Dessert aus Baiser, Himbeeren und Sahnequark!

Ein Dessert für zwei, die sich lieben! Und die gerne viel Zeit füreinander haben! Und für alle, die es gern unkompliziert und trotzdem oberköstlich mögen! Für spontane Gästeempfänger! Für die große Party mit Freunden! Für Himbeerliebhaber! Für alle die nicht gerne lange in der Küche stehen. Denn dieses klassische Dessert ist in wenigen Minuten fertig, sorgt für strahlende Gesichter und schmeckt immer nach einer weiteren Zugabe!! Probiert es aus! Eure Theresa

Schneeweiß und Rosenrot  | IMG_3195.jpg
Schneeweiß und Rosenrot  | IMG_3162.jpg

Himbeer-Sahne-Quark

Zutaten

Für 4 Personen:

4 Gläser

100 ml Bio-Schlagsahne

250 g Quark (Halbfettstufe)

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

1 EL feiner Kristallzucker

30 g Baiser-Krönchen

300 g geforene Himbeeren (nicht vorher auftauen!)

Zubereitung

Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit Vanillezucker und Kristallzucker verrühren. Die Sahne unter den Quark heben. Jeweils 2 EL Sahnequark in ein Glas füllen. 1 Baiserkrönchen darüber bröseln und mit gefrorenen Himbeeren bedecken. Nun kommt die zweite Schicht Quark, Baiser, Himbeeren und noch etwas Baiser als Dekor. Fertig! So einfach! Das Dessert schmeckt auch sehr gut, wenn die Himbeeren noch leicht angefroren sind.  Für ein großes Fest das Rezept verdoppeln, verdreifachen und in eine große Schüssel aus Glas füllen. Das Dessert in die Mitte stellen und jeder darf sich nehmen. In diesem Sinne, lasst es euch gut gehen!

  

 

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.