3. Dezember

02. Dezember 2015

Ein zauberhafter Türkranz aus Papier, mit Bastelanleitung!

 

Ihr Lieben!

Habt Ihr Zuhause auch Türen, an die Ihr keinen Nagel für einen Türkranz anbringen möchtet? Um die Lieblingstüren dennoch weihnachtlich zu schmücken, habe ich mir eine etwas abstraktere Blumenkranz - Variante aus Papier überlegt, die Ihr schnell und leicht selber machen könnt!

 

Ganz viel Spaß beim Basteln und Einstimmen auf Weihnachten! Eure Theresa


 

 

Ihr braucht:

  • die Theresas Küche – Türkranzvorlage zum Ausschneiden
  • ein Drucker
  • ein DIN A3 Foto– oder Bastelkarton in der Farbe, die Euch gefällt
  • einen wiederlösbaren Sprühkleber
  • einen Tesafilm
  • eine Cuttermatte oder Graupappe zum Unterlegen (das kann auch die Rückseite eines A3 Zeichenblocks sein)
  • eine Nagelschere und einen Cutter zum Ausschneiden

 

 

Ihr druckt die Bastelvorlage auf zwei DIN A4 Blättern aus und klebt die Zeichnung mit Tesafilm zusammen. Dann sprüht Ihr das Blatt LEICHT mit dem wiederlösbaren Sprühkleber ein und klebt es auf den Bastelkarton.

 

 

Dann schneidet Ihr mit dem Cutter oder der Nagelschere die Linien nach. Setzt dabei den Cutter immer im Kranz-Innen an und zieht ihn nach aussen zur Blätterspitze, so verringert sich das Risiko, dass Ihr den Kranz zerschneidet, falls der Cutter wegrutscht. Macht Euch keine Gedanken, wenn Ihr Euch mal verschneiden solltet, auch in der Natur ist jedes Blatt, jeder Kranz anders....

 

 

Das Vorlageblatt wird abgezogen und fertig ist der Papierkranz! Ihr könnt ihn mit einfachem Tesafilm an Eure Türen oder Fenster kleben und mit Bändern verzieren.

 

 

 

 

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok