Meine Begegnung mit Clare Melinsky

13. September 2019

Oh Clare!

Heute möchte ich Euch herzlich einladen, mit mir gemeinsam in das Atelier der schottischen Illustratorin Clare Melinsky zu kommen. Clare zählt zweifellos zu den besten Illustratorinnen Großbritanniens. Sie hat in ihrer 40-jährigen Illustrationskarriere nicht nur die Cover der Harry Potter Bände mit ihren Linoldrucken gestaltet, sondern viele großartige Projekte künstlerisch begleitet. So auch das Cover für mein neues Koch-und Backbuch "Weihnachten – Rezepte für die schönste Zeit des Jahres". Sie ist eine wunderbare Gesprächspartnerin und ihre Kunst erzählt von ihrer großen Liebe zur Natur... Liebe Clare, wir sind längst deine größten Fans!

Seit ihrem Abschluss an der Central School of Art in London lebt Clare zurückgezogen in ihrem wundervollen Cottage im Südwesten Schottlands. Im Sommer habe ich sie auf unserer Sommerreise durch Schottland in Thornhill besucht. Der Weg führte uns über schmale Straßen zu ihr nach Hause. Romantisch verwachsen schlängelten sie sich durch die grüne Naturlandschaft, vorbei an mit Moos bewachsenen Steinmauern und kleinen Bächen. Ein Rotkehlchen beobachte uns vom Ahornzweig. Und schließlich waren wir endlich da! Rauch stieg aus dem Kamin des grauen Steinhauses mit den hellblauen Fenstern. In der Küche trockneten Rosenblätter über dem AGA-Herd. "I'll put the kettle on!", schrieb mir Clare zuvor in einer Nachricht. Welch ein warm welcome! In der Küche duftete es herrlich nach selbstgebackenen Haferkeksen. Von Anfang an war da eine unglaubliche Vertrautheit. Gräser und kleine Schätze aus der Natur lagen wie zarte berührend schöne Stillleben auf der Fensterbank. An der Backsteinmauer des Hauses entdeckte ich geschwungene Kränze aus dem Garten. Welch eine Verbundenheit! Clare Melinsky ist eine wundervolle Künstlerin und ich kann es kaum fassen, dass sie das Cover für unser Weihnachtsbuch illustriert hat. Es ist voller Zauber und Magie. Clares Cover ist wirklich ein Geschenk voller Liebe. Ein Geschenk von ihr für Euch alle, von Herzen!

 

Und nun, kommt hinein zur Tür! Herzlich willkommen bei Clare!

 

 

 

Clare, magst Du uns das Lieblingszimmer in deinem Haus vorstellen?


Dies ist auf jeden Fall mein Arbeitszimmer! Hier befindet sich alles, was ich zum Arbeiten benötige. Mein wichtigstes Arbeitsutensil ist jedoch meine 150 Jahre alte Linolpresse. Ich bin zwar im Besitz eines Computers, aber für meine Kunstdrucke benötige ich ihn nicht wirklich. Alles, was ich zum Arbeiten brauche ist einfach und altmodisch.


Warum hast Du Dich dazu entschlossen auf dem Land zu arbeiten?


Nun, ich besuchte die Kunstschule in London, wo ich auch einige Jahre lebte. Ursprünglich war es die Idee meines Mannes auf dem Land zu leben. Mein Mann ist Schotte und sein Wunsch war es, einen kleinen Betrieb auf dem Land zu haben, mit eigenem Gemüsegarten. Schon damals verbrachten wir viele Sommer in Schottland bei seiner Schwester. So kam es, dass ich irgendwann keinen Grund mehr dazu hatte weiter in London zu bleiben.

Wie hast Du Dich für unser Cover inspiriert?


Die Fotos gaben mir bereits eine hervorragende Vorstellung darüber, wie es im Hazelnut House aussieht. Ich konnte auf Anhieb die Atmosphäre und die Magie dieses einzigartigen Ortes fühlen. Angefangen habe ich mit dem Haus, es ist das Herzstück der Weihnachtsbäckere. Die Tiere umrahmen diese Illustration.


Und genau diese Tiere gibt es in Hazelnut House wirklich. Dies hat mich sehr berührt! Wie hast Du die Farbauswahl getroffen?


Die schöne, hellrosa Farbe des Hauses war bereits ein sehr guter Anfang für die Illustration. Da es sich um eine Naturszene handelt, wählte ich außerdem grün sowie weiß für den Schnee.

Es ist so traumhaft geworden! Wie können wir uns die Entstehung eines Linolschnittes vorstellen?


Als allererstes fertige ich immer eine Zeichnung an, damit der Kunde sich vorstellen kann, wie das Endresultat aussehen wird. Anschließend erfolgt die Übertragung auf eine Linolplatte. Mit einer Walze wird die Farbe dann auf diese Platte aufgetragen und schon kann gedruckt werden! Der erste Druck ist jedes Mal sehr aufregend, denn ich weiß selbst auch nie, wie das fertige Druckergebnis im Endeffekt aussehen wird. Obwohl ich zu Beginn eine fixe Idee im Kopf habe bleibt es dennoch immer aufregend und spannend den ersten Druck zu sehen und vor sich liegen zu haben.

 

 

 




Liebe Clare, du wohntst in der Natur, umgeben von einem wundervollen Cottagegarten. Findest Du hier auch deine Inspiration? 


Natürlich mache ich auch Recherchen, ich blättere sehr gerne in Büchern und lasse mich inspirieren, wie z.B. aus Kinderbüchern. Ich verwende jede mögliche Bezugsquelle, sei es mein Garten oder inspirierende Bücher. Als ich erfahren habe, dass ich eine Schneelandschaft für das Weihnachtscover anfertigen soll, saß ich erst mal da und versuchte mich daran zu erinnern, wie man eine Schneelandschaft illustrieren könnte. Als ich am nächsten Morgen nach unten kam um mit der Illustration anzufangen, fing es plötzlich an zu schneien. Da war sie plötzlich, die verschneite Landschaft mitten in meinem Garten!

Das Weihnachtsbuch erzählt vom Glück, sich Zeit zu nehmen. Wo findest Du deine persönliche Auszeit im Alltag?

Ich fühle mich privilegiert, dass ich das Leben, das ich leben möchte ,in meinem eigenen Tempo leben kann. Ich bin froh darüber, nicht pendeln zu müssen und von Zuhause aus arbeiten zu können. Nicht jeder hat das Glück sich seine Arbeitszeit frei einteilen zu können.

Liebe Clare, nun steht Weihnachten ganz bald vor der Tür! Was ist deine Lieblingstradition in dieser magischen Zeit?

Seit Jahren haben wir die Tradition, dass wir am 17. Dezember, an meinem Geburtstag, den Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken. Zusätzlich wünscht sich meine Familie, dass ich jedes Jahr mehrere Wiener Plätzchen backe. Das Rezept dafür habe ich von meiner Großmutter, die aus Wien kam. In den vergangenen Jahren habe ich zudem mehrere Rezepte meiner Mutter gesammelt, sie liebte Vanillekipferl!

Vielen herzlichen Dank für das Interview liebe Clare!

 

Sehr gerne schicke ich Euch das Weihnachtsbuch mit persönlicher Signatur. Bestellen könnt ihr es über meinen Onlineshop von Hazelnut House.

Von Herzen, Eure Theresa

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.