Birnen, Bohnen & Speck

19. Oktober 2018
Birnen, Bohnen & Speck | K85B2988.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3999.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3283.jpg

Von Adligen und guten Mädchen mit Namen Luise, von Pastoren mit roten Backen und winterlichen Fischen erzählen die Namen der alten Birnensorten. Wenn ich das Glück habe über eine Streuobstwiese zu laufen, überkommt mich immer die Neugier. Ich frage mich: "Was mag das wohl für eine sein? Wie lautet ihr Name? Ob ich mal kosten darf?" Jeder Baum hält eine Überraschung, ein anderes Aroma und eine ganz eigene Geschichte bereit. Dann denke ich an die Sommer bei meinen Großeltern und an den klebrigen Mund vom süßen Birnensaft. So ging es mir auch auf der Wiese von Marleen und Thomas Knust. Die beiden Landschaftsgärtner kümmern sich um den Erhalt alter Obstsorten in dem kleinen Dorf Ilhorn/Sprengel. Und was soll ich sagen... Die Liebe zur Natur und die Gastfreundschaft der beiden hat mich tief im Herzen berührt. Marleen hat mich nach der gemeinsamen Ernte mit in ihre Küche genommen. Das typisch norddeutsche Gericht Birnen, Bohnen und Speck gehört für sie im Herbst unbedingt dazu. Ich habe es zum ersten Mal gegessen und war ganz begeistert. Marleen serviert es mit knusprigem Speck und Zwiebeln. Und hier habe ich das Rezept für euch.

Hier findet ihr den Film in der Mediathek.

Birnen, Bohnen & Speck | K85B2993.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3050.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3403.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3458.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3031.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3436.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3660.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3700.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3682.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3831.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B3840.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B4095.jpg
Birnen, Bohnen & Speck | K85B4205-Kopie.jpg

Birnen, Bohnen & Speck

Zutaten

Zutaten für 4 Personen:

500 g kleine, harte Kochbirnen (z.B. die Sorte „Gute Luise“)

500 g grüne Bohnen

600 g geräucherter Speck mit Schwarte und Bauch

2 Möhren

1 kleine Porreestange

1 EL Bohnenkraut

1 Bund Petersilie

1 kg Kartoffeln

Außerdem:

250 g gewürfelter Bauchspeck

2 Zwiebeln

Zubereitung

Den Porree und die Möhren waschen und kleinschneiden. Den geräucherten Speck mit dem Porree und den Möhren in 2,5 l Wasser aufkochen und anschließend für  ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme garen. Das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen und in Streifen schneiden.Die grünen Bohnen waschen und kleinschneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Das Gemüse mit dem Bohnenkraut und der Hälfte der geschnittenen Petersilie in der Brühe zum Kochen bringen und 20 Minuten garen.Die ungeschälten, gewaschenen Birnen vom Kerngehäuse befreien und vierteln. Die Birnen mit der Schale nach oben auf das Gemüse im Topf legen und noch einmal 15 Minuten weitergaren.Währenddessen den gewürfelten Bauchspeck in einer Pfanne auslassen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Die Speck-Zwiebelmischung wird in einer separaten Schüssel serviert, damit die Zutaten knusprig bleiben.

 

Fotos: Claudia Timmann / NDR

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok