Kürbisköstlichkeiten zum Picknick

03. Oktober 2019
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | klein_1.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | klein_2.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | klein_3.jpg

Im Herbst liebe ich Waldspaziergänge mit meiner Familie. Durch die Wälder rund um unser Hazelnut House führen viele kleine Wanderwege. Wenn sich die Bäume im Herbst verfärben, wirkt alles so herrlich mystisch! Auch Maxim kann von den raschelnden Blättern nicht genug bekommen. Als Belohnung für eifrige Wanderer gibt es diese köstlichen Kürbisbrötchen. Dazu serviere ich gesalzene Butter und wärmende Kürbissuppe aus der Thermoskanne. Ein wenig Kürbiskernöl rundet die Suppe ab. Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Backen und Kochen!

Habt ein wundervolles Herbstwochenende, Eure Theresa

 

Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | kuerbisteig.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | IMG_0463.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | Kurbisbroetchenherstellen.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | IMG_0508.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | kuerbisbroetchenmiteigelbeinstreichen.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | Kuerbisbroetchenmitsalbei.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | wirgehenindenherbstwald.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | maximmitbroetchen.jpg
Kürbisköstlichkeiten zum Picknick | 1_klein.jpg

Kürbisbrötchen und Kürbissuppe

Zutaten

für ca. 12 Kürbisbrötchen

Ca. 300 g Hokkaido-Kürbis (am Ende werden 200 g Kürbispüree benötigt)

600 g Dinkelmehl (Typ 630)

100 ml lauwarme Milch

1 Ei

100 g Butter

1 TL Salz

12 g frische Hefe

20 g heller Rohrohrzucker

2 TL Mischung Kreuzkümmel, Curry und Zimt,

1 Eigelb (mit 1 EL Milch verrührt) zum Bestreichen

Außerdem: Küchengarn, Schere, 1 Schälchen Olivenöl, 12 Salbeiblättchen zum Verzieren

Zutaten für die Kürbissuppe (für 4 Personen)

1 rote Paprikaschote

500 g Hokkaido-Kürbis

800 ml Gemüsebrühe

1/2 Knoblauchzehe

200 ml Kokosmilch

2 TL Currypulver

1 TL Zimt

Salz

Pfeffer

1 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Kürbis waschen, entkernen, in ca. 2 cm dicke Spalten schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 20 Min. rösten, bis er weich ist. Die Kürbisspalten in einer Schüssel zu Brei pürieren. Das Püree ankühlen lassen, die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig einem warmen Ort für 1 Std. gehen lassen. Den fertigen Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einer Rolle formen. Mit einem Messer 12 gleich große Stücke abtrennen und zu kleinen Kugeln formen. Das zurechtgeschnittene Küchengarn im Olivenöl tränken, so lässt es sich später leichter wieder entfernen. Nun wie beim Geschenkeinpacken Garn von oben nach unten um die Teigkugeln wickeln, unten kreuzen und ein Stück versetzt wieder fest nach oben ziehen, bis sich ein kleiner Kürbis formt. Dann das Garn mit einem Knoten zusammenbinden und die Brötchen auf ein Backblech legen. Nochmals ca. 15 Min. gehen lassen. Ein Eigelb mit 1 EL Milch verquirlen und die fertigen Kürbisbrötchen damit bestreichen. Im Backofen für ca. 20 Min. goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen, das Bändchen entfernen. Lauwarm genießen oder mit kleinen Salbeiblättern verzieren und zum herbstlichen Picknick mit in den Wald nehmen.

Zubereitung der Kürbissuppe:

Paprika und Kürbis waschen, würfeln, mit der Gemüsebrühe in einem Topf ca. 20 Min. weich garen. Die Knoblauchzehe ein paar Minuten in der Brühe ziehen lassen und herausnehmen. Die Suppe pürieren. Kokosmilch unterrühren. Mit Curry, Zimt, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe lässt sich wunderbar in einer Thermoskanne zum Picknick mitnehmen.

 

 

 

 

Leave your comments

0
terms and condition.

People in this conversation

Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.