German English French

Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme

01. Juli 2018
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 004THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1102.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 018THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1280.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 077THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1906.jpg

Ihr Lieben!

Kurz vor der Geburt meiner Tochter fragte mich die Redaktion vom Hygge-Magazin, ob ich nicht Lust hätte mein Luxemburgisches Lieblingsgebäck im aktuellen Sommerheft vorzustellen. Und ob ich Lust dazu hatte!

Seit 2013 lebe ich in Luxemburg. Die Liebe hat mich einst in dieses kleine Land mitten in Europa geführt. Kaum angekommen habe ich leidenschaftliche Produzenten für Ziegenkäse und Mozzarella, Gemüsebauern und sogar eine Mühle besucht. Immer auf der Suche nach dem guten Geschmack!  Und was soll ich sagen? Ich bin fündig geworden! Luxemburg ist ein kleines kulinarisches Paradies. Seine Einwohner sind wie die Franzosen echte Genießer – sie schätzen die Qualität ihrer Produkte, die in großer Auswahl angeboten wird. Kein Wunder, denn die französische Grenze ist so nah! Die Vielfalt und die Qualität der Nahrungsmittel auf dem Wochenmarkt und im lokalen Supermarkt begeistern mich so sehr. All dies führt dazu, dass ich mich hier sehr zuhause fühle. Gutes Dinkelmehl beziehe ich etwa von einer örtlichen Mühle – denn ich backe sehr gern mit dem gesunden Urgetreide.

„Streisel“ habe ich in Luxemburg kennen und lieben gelernt. Dieses luftige Hefegebäck gibt es hier in jeder Bäckerei zu kaufen. Aber selbst gebacken und ganz frisch aus dem Ofen schmecken Streisel natürlich am besten! In meiner Variante, gefüllt mit feiner französischer Vanillecreme, erinnern sie mich geschmacklich an den herrlichen Bienenstich aus meiner norddeutschen Heimat. Gefëllte Streisel, wie man hier in Luxemburg sagt, gehören so zu meinem Lieblingsgebäck am Nachmittag. Zwei Wochen vor der Geburt von Léonore Mathilde hat mich die zauberhafte Fotografin Janine Unsen in meiner Stadtküche besucht und die Zubereitung dieses köstlichen Hefeteiggebäcks Schritt-für-Schritt festgehalten. Ich mag die Stimmung, die sie in meiner Küche eingefangen hat sehr. Um so größer ist meine Freude, die Bilder heute mit euch zu teilen. Schon als junges Mädchen habe ich Hefeteig geliebt! Mit sechs Jahren bin ich auf Zehenspitzen morgens leise die Treppe zur Küche herunter geschlichen und habe heimlich Sonntagsbrötchen für die Familie gebacken. Oh, wenn langsam dieser himmlische Duft von frischem Hefeteiggebäck durch das Haus zieht… das sind solche Momente zum einfach glücklich sein! Ich wünsche Euch ganz viel Freude beim Nachbacken meiner Streuselkuchen!

Und weil das Leben gerade einfach so schön ist, darf ich drei Probe-Abos des Hygge-Magazins an euch verlosen! Um zu gewinnen, erzählt mir einfach bis zum 8. Juli um 23:59h in den Kommentaren euren ganz persönlichen Glücksmoment im Alltag! Die Gewinner werde ich am Montag nach dem Gewinnspiel per Mail benachrichtigen. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ganz viel Glück! Eure Theresa

Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 002THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1056.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 004THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1102.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 007THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1150.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 008THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1160.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 010THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1172.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 014THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1203.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 016THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1230.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 018THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1280.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 020THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1329.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 022THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1337.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 027THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1348.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 030THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1364.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 026THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1344.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 041THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1424.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 046THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1478.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 050THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1500.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 060THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1495.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 061THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1704.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 067THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1760.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 074THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1855.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 070THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1829.jpg
Glück aus Hefeteig: Luxemburgische Streuselbrötchen mit Vanillecreme | 078THERSABAUMGAERTNERREZEPT_STUDIONINEBYJEANINEUNSEN1911.jpg

Gefëllte Streisel

Zutaten

Für 6 Stück:

Für den Hefeteig:

10 g frische Hefe

20 g heller Rohrohrzucker

150 ml lauwarme Milch

2 Eigelb (zimmerwarm)

300 g Dinkelmehl, Type 630

1 Prise Salz

30 g weiche Butter

Für die Streusel:

65 g Dinkelmehl, Type 630

65 g kalte Butter

30 g heller Rohrohrzucker

1 Prise Salz

Für die Vanillecreme:

35 g heller Rohrohrzucker

3 Eigelb

30 g Dinkelmehl, Type 630

245 g Vollmilch 3,8 %

Mark 1/2 Bourbon-Vanilleschote

75 ml Sahne

Zubereitung

Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Zucker in der Milch auflösen. Zum Schluss die Eigelbe unterrühren. Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die weiche Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen und die Hefe-Eier-Milch in die Mulde gießen. Alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig mit einem sauberen Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden langsam aufgehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Eine glatte Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Hefeteig zu einer Schlange formen und in sechs gleiche Stücke teilen. Jeden Teigling zu einem runden, gleichmäßigen Brötchen formen, auf das Blech setzen und etwas flach drücken.

Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verkneten.

Die Hefebrötchen mit einem Pinsel mit etwas Wasser bestreichen und die Streusel darauf verteilen. Das Blech mit einem Handtuch bedecken. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Danach die Streuselbrötchen für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Vanillecreme vorbereiten. Dafür 10 g Zucker, die Eigelbe, das Mehl und 1 EL Milch in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.Die restliche Milch und 25 g Zucker mit dem Vanillemark aufkochen. Die kochende Milch unter Rühren nach und nach unter die Eiermasse geben. Alles zurück in den Topf gießen und unter ständigem Rühren 2 Minuten köcheln lassen. Die Vanillecreme in eine Schale füllen und unter Rühren abkühlen lassen. Tipp: Wenn man Klarsichtfolie direkt auf die Creme legt, bildet sich keine Haut.

Die Sahne steif schlagen und mit den Quirlen des Handrührgerätes unter die abgekühlte Creme rühren. Die Vanillecreme hält sich in einem Glas verschlossen einige Tage im Kühlschrank.

Fotos: Copyright: Studioninebyjanineunsen

Leave your comments

0
terms and condition.

People in this conversation

Load Previous Comments
  • Guest (Julia)

    Permalink

    Oh, das hört sich verführerisch lecker an! Wird am Wochenende direkt nachgebacken!
    Mein persönlicher Glücksmoment jeden Tag ist der, wenn ich nach Hause komme und mich mein kleiner Hund freudestrahlend begrüßt und eine Runde kuscheln will.

  • Guest (Marie)

    Permalink

    Wenn ich in den Garten komme und sehe wie meine ganzen Lavendelsträucher blühen! Die Bienen und Schmetterlinge über den Blüten umher tanzen und in der Luft ein leicht blumiger, Lavendelgeruch wahr zu nehmen ist! :)

    from Hamburg, Germany
  • Guest (Anna)

    Permalink

    Liebe Theresa,
    sicherlich gibt es viele schöne Momente im Alltag und ich versuche täglich, mich darin zu üben, auch die kleinen Dinge zu schätzen und dafür dankbar zu sein. Im Moment genieße ich aber einfach dieses wunderbare Wetter ganz besonders und freue mich, in meiner Mittagspause geschwind ein paar Bahnen im freibad nebenan schwimmen zu können. Auch wenn es nicht der schöne Bergsee mit dem traumhaften Panorama von Daheim ist, bin ich doch glücklich über die Möglichkeit, ein paar Augenblicke draußen zu sein und mich in der Sonne bewegen zu können! Alles Liebe Anna

  • Guest (sabine)

    Permalink

    ...wenn eine liebe kollegin, ein lieber kollege mir in der frühschicht in der arbeit (d.h. um 5:30 aufstehen...) einen wunderbar selbst zubereiteten cappucino mit herrlich dickem milchschaum vorbeibringt!

  • Guest (Charlotte)

    Permalink

    Ui, das sieht ganz köstlich aus, zum Reinsetzten! :-)
    Glücklich macht mich im Alltag, wenn ich in einer unerwarteten Situation zum Lachen gebracht werde...Und ich es anschließend schaffe, diese Lechtigkeit dann mit in meinen restlichen Tag zu nehmen. :-)
    Und naja, leckeres Essen genießen macht mich natürlich auch immer glücklich!
    Sommerliche Grüße, Charlotte

  • Guest (Babett Oetken)

    Permalink

    Liebe Theresa, seit vielen Jahren verfolge ich nun schon Deine Beiträge im Fernsehen und in Deinem Blog. Habe Deine Familienerweiterung mit großer Freude begleiten dürfen, und viele Deiner Rezepte gehören inzwischen schon zu unserem liebgewonnenen Familienrepertoire - vielen Dank für die vielfältige Inspiration ( die immer schöne natürliche Deko, die Deine Beiträge kennzeichnet und die Bereicherung durch die Rezepte...
    Dein Blog ist vor allem aber auch eine Lebensphilosophie: Eine Lehrstück in Achtsamkeit, das Schöne zu finden, wo auch immer man sich befindet, was auch immer einem begegnet.
    Das nenne ich Lebenskunst, liebe Theresa, und ich freue mich, dass Du zu ihrer Verbreitung in Deinem Blog beiträgst und dass es so viele Abonnenten von Dir gibt, die das zu schätzen wissen.
    Gerade komme ich von einem Waldspaziergang mit dem Hund zurück - eine Tour durch den Hochschwarzwald - abgesehen davon, dass der Hund vor Freude geradezu „tänzelnd“ vor Freude läuft, endlich in die Natur zu dürfen, gibt es unterwegs auch immer kleine Glücksmomente zu entdecken: Beglückend auf dieser Runde war ein riesiger leuchtend weissblühender Bärenklau am Wegesrand; an einer von hohen Tannen verdunkelten Stelle stand er einfach majestätisch da und erleuchtete mit seiner weißen Blüte den dunklen Wald. Das ist ein Glücksmoment für mich gewesen, deren es aber täglich so viele gibt, wenn das Herz offen dafür ist, sie auch zu sehen und das Glück dabei zu empfinden - so wie es Dir in Deinem Blog so wunderbar gelingt, liebe Theresa!!

    Dir und Deiner entzückenden kleinen Familie alles Liebe und nur das Beste - aus Bremen und gerade im Urlaub im Schwarzwald

  • Guest (Lena)

    Permalink

    Wir genießen diesen herrlichen Sommer! Ach es
    gibt viele schöne Glücksmomente im Alltag...
    Ich liebe es mit meinem kleinen Sohn Früchte zu
    pflücken und sie mit ihm im Garten zu vernaschen.
    Ihm dabei zuzusehen wie er neue Gerüche und Geschmäcker entdeckt und sein Gesicht und seine Hände voller Fruchtsaft kleben ;) aber auch, wenn
    ich abends für mich Zeit habe und mein Kräuterbeet
    hege und pflege...Herrlich!

    Hab einen feinen Sommer! VG Lena

    from 45721 Haltern am See, Germany
  • Guest (Rolf)

    Permalink

    Hallo Theresa,

    ein schönes Rezept. Ich werde es ausprobieren, aber wahrscheinlich weniger Hefe nehmen und einen Vorteig ansetzen oder gleich statt Hefe eine Madre benutzen. Wenn ich den Blog besuche, freue ich mich auch immer über Ihre kleine Familie und die Freude, die sie ausstrahlt.

    Herzliche Grüße und Gottes Segen,

    Rolf

  • Guest (Mamawillswissen)

    Permalink

    Lecker!
    Mein persönlicher Glücksmoment: eine Weile alleine wach sein, bevor meine Kinder aufwachen und der Tag so richtig losgeht. Aber natürlich sind all die Erlebnisse mit den Kindern auch Glücksmomente.

  • Guest (Leah)

    Permalink

    Hallo Theresa,
    ich bin gerade mitten in der Prüfungszeit. Die kleinen Glücksmomente im Alltag genieße ich zurzeit in den Lernpausen in denen ich kurz Kneipen gehe, den blühenden Lavendel bewundere oder eine kurze runde mit dem Fahrrad dreh. Wenn ich eine kurze runde mit dem Fahrrad dreh, sehe ich manchmal den Storch der bei uns in der Kleinstadt daheim ist. Das ist für mich auch ein kleiner Glücksmoment.
    Viele Grüße
    Leah

Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok