Gegrillte Avocado mit Ziegenkäse

15. April 2015
Gegrillte Avocado mit Ziegenkäse | IMG_4975.JPG
Gegrillte Avocado mit Ziegenkäse | IMG_4946.jpg
Gegrillte Avocado mit Ziegenkäse | IMG_4956.jpg

Superfood Avocado und den Beginn meiner neuen Beauty-Food-Kategorie...

Heute möchte ich euch den Start meiner neuen Kolumne in Theresas Küche ankündigen! Vergesst teure Cremes und Tinkturen! Denn eine gesunde Ernährung und eine positive Lebensweise sorgen für ein strahlendes Aussehen und für ein richtig gutes Körpergefühl! In meiner neuen Kategorie Beauty Food verrate ich euch meine ganz persönlichen Tipps und die besten Rezepte für Körper und Seele! Das ist Wellness Food pur! Gerichte, die euren Körper mit besonders viel wertvollen Nährstoffen und Energie versorgen, wahre Superfoods enthalten und dabei auch noch sehr köstlich sind! Alle Rezepte, die ich in dieser Rubrik vorstelle, sind frei von weißem, raffiniertem Industriezucker. Stattdessen süße ich mit natürlichen Süßungsmitteln wie Agaven- oder Ahornsirup und auch davon verwende ich möglichst nicht so viel. Beide haben jedoch einen niedrigeren glykämischen Index als gewöhnlicher Zucker und wirken sich daher nicht so stark auf den Blutzuckerspiegel aus. Ansonsten sind auch Datteln, reife Bananen oder Maulbeeren wirklich tolle Alternativen zum Süßen von Desserts. Bei geringerem Zuckerkonsum werden die Geschmacksnerven mit der Zeit viel sensibler und das Bedürfnis nach Zucker sinkt. Ihr werdet sehen, man braucht also gar nicht so viel davon. Weniger Zuckerkonsum sorgt langfristig für eine wunderschöne junge Haut! Dazu empfehle ich euch immer viel zu trinken! Am besten 2 Liter Wasser am Tag. Meine Beauty-Food-Rezepte bedeuten nicht, dass ich nicht ab und an gerne ein Stück Rhabarberbaiserkuchen, luftigen Hefeteig, knuspriges französisches Baguette mit salziger Butter oder frische Pasta genieße. Dafür bin ich viel zu sehr eine Gourmande, wie man in Frankreich sagen würde. Aber eben nicht jeden Tag. Die Beauty-Food-Rezepte sind daher perfekt für die Alltagsküche und für alle, die sich Gutes tun möchten und frische, saisonale Gerichte mit viel Gemüse und frischen Kräutern lieben. Sie sind auch für alle gedacht, die gesundheitsbewusst glutenfrei kochen und backen. Es gibt so viele tolle ballaststoffreiche- und proteinreiche Getreide-Alternativen, wie Quinoa, Buchweizen, Hülsenfrüchte, Nüsse etc...! Auch die Desserts und Kuchen in dieser Rubrik werden viele gesunde Zutaten enthalten und euch den Nachmittag versüßen ohne, dass ihr dabei ein schlechtes Gewissen haben müsst, ganz im Gegenteil! Sie werden euch beflügeln!Als erstes möchte ich euch heute eine Vorspeise vorstellen, die ich zum Lunch oder auch abends oft esse. Meine Freundin Julie hatte sie zu einer Essenseinladung für uns zubereitet. Ich war sofort so begeistert, dass ich das Rezept fest in mein Lieblingsrepertoire aufgenommen habe, auch weil es so unkompliziert ist! Die Rede ist von gegrillter Avocado mit warmem Ziegenkäse! Avocado, warm? Ja, warm! Und zwar knusprig in der Pfanne gegrillt! Es schmeckt wirklich herrlich, fast wie eine Crème brûlée! Außen knusprig und innen wunderbar cremig, gefüllt mit warmem Ziegenfrischkäse... und dazu ist es noch sehr gesund! Avocado ist eine wahre Wunderfrucht! Sie enthält viele wertvolle Nährstoffe und gesunde pflanzliche Fette und nur wenig Zucker! Ein regelmäßiger Verzehr hilft den Cholesterinspiegel zu senken und sorgt mit für ein schönes Hautbild.  Die reichlichen, ungesättigten Fettsäuren versorgen euch mit Energie und regen die Fettverbrennung an! Die bekanntesten Avocadosorten sind die Hass und die Fuerte Avocado. Sie sollten möglichst reif verzehrt werden. Ich verwende Avocados sehr vielseitig in meiner Küche. Sogar für ein außergewöhnlich feines, energiereiches Dessert am Nachmittag! Das verrate ich euch dann morgen! Eure Theresa

Gegrillte Avocado mit Ziegenkäse

Zutaten

Für 2 Personen:

1 reife Avocado

2 EL Ziegenfrischkäse

etwas Pflanzenöl (ich verwende geruchsneutrales Kokosöl)

Fleur de Sel

Etwas frischer Zitronensaft

Frische Basilikumblätter, Sprossen und ein paar Parmesanhobel zum Dekorieren (optional)

Zubereitung

Die Avocado in zwei Hälften schneiden. Den Samen herausnehmen und in die Aushöhlung den Ziegenkäse streichen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Avocado-Hälften mit der Innenseite nach unten knusprig braun braten. Die Avocados aus der Pfanne nehmen, mit Fleur de Sel bestreuen, mit etwas frischem Zitronensaft beträufeln und mit frischen Basilikumblättern, Sprossen und ein paar Parmesanhobeln dekoriert servieren.

 

 

Leave your comments

0
terms and condition.

People in this conversation

  • Das klingt nach einer spannenden Kolummne, ich werde auf jeden Fall vorbeischauen! Das Rezept für die gegrillte Avocado gefällt mir schonmal ausgesprochen gut, das werde ich bestimmt mal nachkochen!
    Liebe Grüße!
    Franzi

Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok