Lasagne

04. November 2019
Lasagne | IMG_0808_std.jpg
Lasagne | IMG_0813_hoch.jpg

Ihr Lieben, heute habe ich im ARD Buffet diese köstliche Lasagne zubereitet. Eine Lasagne ist einfach nur lecker und dank der im Handel zu kaufenden fertigen Lasagnenudelplatten auch schnell gemacht. Eine Bolognesesauce mit Hackfleisch und Tomaten und eine Béchamelsauce sind die Grundbestandteile der klassischen Lasagne. Und der Käse obendrauf darf natürlich auch nicht fehlen. Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachkochen! Eure Theresa

Lasagne

Zutaten

3 Zwiebeln

4 Bio-Karotten

3 Paprikaschoten

350 g Champignons

2 EL Olivenöl

500 g Rinderhackfleisch

450 g stückige oder Pelati-Tomaten

300 g passierte Tomaten

1 Bund Basilikum

etwas Salz

etwas Pfeffer

etwas Tomatenmark

Für die Béchamelsauce:

3 EL Butter

3 EL Mehl

500 ml Wasser

500 ml Sahne

0,5 Bund Thymian

etwas Salz

etwas Pfeffer

1 TL Gemüsebrühe-Pulver

Außerdem:

12 Lasagne-Nudelplatten

60 g ital. Hartkäse (z.B. Parmesan oder Pecorino)

60 g geriebener Gruyère

Zubereitung

1. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. Karotten und Paprika putzen, bzw. schälen, waschen und abtropfen lassen.2. Die Karotten in Scheiben hobeln. Paprika grob würfeln. Pilze putzen, eventuell anhängenden Sand abreiben. Pilze in Scheiben schneiden.

3. In einem Topf oder einer tiefen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Das Hackfleisch mit zu den Zwiebeln geben und unter Wenden feinkrümelig anbraten.

4. Die Karotten zum Hackfleisch geben. Kurz danach Paprikastücke und Pilze mit andünsten.

5. Die Tomaten zufügen und alles offen ca. 10 Minuten köcheln lassen.

6. In der Zwischenzeit Basilikum abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und hacken.

7. Die Bolognese mit Salz, Pfeffer, etwas Tomatenmark und den gehackten Basilikumblättern abschmecken.

8. Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl einstreuen und gut durchschwitzen lassen. Unter Rühren das Wasser hinzufügen. Aufkochen und andicken lassen. Dann die Sahne einrühren.

9. Thymian abbrausen, trocken schütten und die Blättchen abzupfen. Béchamelsauce mit Thymian aromatisieren. Mit Salz, Pfeiffer und Gemüsebrühe-Pulver abschmecken.

10. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen.

11. Eine Lasagneform (ca. 20 x 30 cm) mit etwas Béchamelsauce ausstreichen. Eine Schicht Nudelplatten auflegen. Gemüse-Bolognese, übrige Nudelplatten und Sauce nach und nach einschichten.

12. Mit einer Schicht Lasagneplatten und Béchamelsauce abschließen.

13. Hartkäse und Gruyère fein reiben und die Lasagne damit bestreuen.

14. Lasagne in den heißen Backofen schieben, ca. 40 Minuten goldbraun backen. Vor dem Servieren kurz in der Form ruhen lassen.

Leave your comments

0
terms and condition.
  • No comments found
Powered by Komento
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.